1992

„Glashütten in Bandenburg“, mit Begleitheft unter dem Ausstellungstitel von Gerrit und Karin Friese

1993

„Choriner Impressionen – Bilder von Dr. Gunther Nisch und historische Ansichten aus Museumssammlungen“

„Vor 70 Jahren wurde Eberswalde Geburtsstätte des Deutschen Rundfunks“

1993/94

„Hanna Leisker zum 50-jährigen Meisterjubiläum“

„Schicksale jüdischer Bürger aus Eberswalde“, mit Begleitheft (Autor Ludwig Arendt) „Zur Geschichte der Eberswalder Synagogengemeinde“

1994

„Malerei und Grafik – Künstler stellen in Ihrer ehemaligen Heimatstadt Eberswalde aus“

1994/95

„Von der Eiszeit geprägt“

1995

„Eberswalde 1945 – Dokumente und Erinnerungen“, mit Begleitheft unter dem Ausstellungstitel

1996

„90 Jahre Museum Eberswalde“

„250 Jahre Finowkanal“

1997/98

„Paul Wunderlich – Ausstellung für Eberswalde“

1998

„Terra Archeologica – Neue Ausgrabungen im Norden Brandenburgs“

„Drachen unterm Dach“

„1098 – 1998 Zisterzienserorden – 725 Jahre Kloster Chorin“

1998/99

„Schicksale jüdischer Bürger aus Eberswalde“ die 1993 gezeigte erweiterte Ausstellung des Museums und „Kunst im Ghetto Theresienstadt“

1999

„Vor 75 Jahren – Erste deutsche drahtlose Übertragung eines Orchesterkonzerts in Eberswalde“, mit Begleitheft (Autor Knut Berger) „Hallo! Hallo! Hier Eberswalde“

„Textile Kunst“

„Schutz von Natur und Kultur in Nordwestrussland“

„Hans Borgelt zum 85. Geburtstag – Eine Jubiläumskarriere begann in Eberswalde“ mit Leihgaben von Hans Borgelt

1999/2000 (im Nordflügel)

„Zeit der Reife“ – Manfred Tekla, Malerei und Grafik aus zwei Jahrzehnten

1999/2000

„Eberswalde 1990– 2000 – Ein Jahrhundert im Rückblick“

2000

„Designmassstäbe – 100 Miniaturen klassischer Sitzmöbel“, Miniaturausstellung des Vitra Design Museums

„Zwischen Tradition und Moderne – Kunst und Architektur in Messingwerk zu Beginn des 20. Jahrhunderts“, mit Leihgaben u.a. der Berlinischen Galerie und aus dem Nachlass von Cesar Klein

„Ich mag meine Stadt ohne Gewalt“ Ausstellung des Multikulturellen und Sportvereins für Deutsche und Ausländer e.V.

„Barnimer Landschaften“ Ausstellung des Fördervereins Naturpark Barnim e.V.

„Landschafts- und Freizeitpark Eisenspalterei“ Eberswalde Beitrag zur Ausstellung in Neuruppin unter dem Thema „Konversion im Städtekranz“ der ARGE REZ

„135 Jahre Martin-Gropius-Bau in Eberswalde“

2000/01

„Zur Geschichte einer 750-jährigen – Die Eberswalder Stadtkirche Maria Magdalenen“ mit Leihgaben u.a. der Plankammer Stiftung Preußische Schlösser und gärten Berlin-Brandenburg und der Ev. Stadtkirchengemeinde Eberswalde

„Papierfabriken im Finowtal“ mit Leihgaben u.a. des Deutschen Buch- und Schriftmuseums Leipzig, mit Begleitheft unter dem Ausstellungstitel (Autor Karin Friese)

2001

„Bernhard Danckelmann 1831-1901 – Leben und Leistungen eines preußischen Forstmannes“

„Oswald Jarisch – Kunst als Zeitdokument im Kriegsdienst“ Aquarelle vom Dienst als Soldat an der Ostfront aus dem Nachlass von O. Jarisch

„10 Jahre Goethe-Realschule Eberswalde“

2001/02

„Preußische Werte – Geld und Ehrzeichen im Königreich Preußen“

2002

„Malerische Entdeckungen – Das Finowtal in der 1. Hälfte des 19. Jahrhunderts“

„Eberswalde als Bade- und Luftkurort 1795 – 1850“, mit Begleitheft unter dem Ausstellungstitel

„Romantsche Relikte“ Collagen zum Romantik-Jahr des Malers Peter Krause

„Arndt von Diepenbroik und sein Papier“ Papierplastiken aus Pergament und Tapetenleim

„Paul Wunderlich – Kaltnadel & Skulpturen“

„Die märkische Dichterin Anne Karbe, 1873 – 1896“

2003

„Fremde Heimat Eberswalde? – Zuwanderungen in Vergangenheit und Gegenwart“, mit Begleitheft unter dem Ausstellungstitel

„Dokumentation zur Stadtentwicklung“

„Textile Kunst aus Polen“ Ausstellung des Museums Gorzow

2004

„Eberswalde und seine Landschaft im Wandel der Jahrhunderte“, mit Begleitheft unter dem Ausstellungstitel

„Stolpersteine – Psychatrieopfer der NS-Zeit“ Ausstellung der Landesklinik Eberswalde

„Künstlerische Textilgestaltung“ Ausstellung des KB-Zirkels anlässlich seines 40-jährigen Bestehens

„50 Jahre AWG“ Ausstellung der AWG

„Karin Szekessy – Fotografien“ Ausstellungen im Museum Eberswalde und in der Galerie Bernau

2004/05

„Eberswalder Ausgrabungs(Ge)schichten“ mit Leihgaben vom Brandenburgischen Landesamt für Denkmalpflege und Archäologischen Landesmuseum, mit Begleitheft unter dem Ausstellungstitel

„Spielzeug aus zwei Jahrhunderten“ mit Leihgaben aus Privatsammlungen von Bärbel Bendschneider und Rosemarie Spies

2005

„Der Pavillionplatz – Geschichte und Zukunft“ Eröffnung zum ersten Spatenstich des Paul-Wunderlich-Hauses

2006

„Wilhelm Brüning zum 110 Geburtstag“

„100 Jahre Museum Eberswalde“ mit Begleitheft unter dem Ausstellungstitel

„Gerhard Wienckowski – Aquarelle, Zeichnungen, Lithographien“

Eberswalder Schulgeschichten aus dem 20. Jahrhundert – Heiteres und Ernstes aus dem Schulleben“

2006/07

„Kochen und Backen – Einblicke in die Küchengeschichte der letzten 200 Jahre“

2007

„Labyrinthe und Irrgärten“

„Rund um das Osterei – Von Sittich- bis Straußenei, Osterbräuche und Frühlingserwachen“ Exponate von Karin und Peter Huckau und Zeichnungen von Oswald Jarisch

„Das Eine und das Andere“ Bilder und Zeichnungen von Horst Hirsig

2007/08

„BarnimWasser – Zur Geschichte der Wasserversorgung und Stadtentwässerung im Barnimer Land“

2008

„Ameisen – Die strategischen Riesen auf der Briefmarke“

„BauMeister. Architekten, Ingeneuere und ihre Bauten in Eberswalde“, mit Begleitheft unter dem Ausstellungstitel

„Textile Objekte - Schmuckdesign“ von der Modegestalterin Erika Hoppke aus Panketal und Anke und Andreas Elling, Juweliere aus Eberswalde

2008/09

„Oswald Jarisch – Porträts“

„Geliebtes Spielzeug“ von den Sammlerinnen Rosemarie Spies und Bärbel Bendschneider

2009

„STAR TREK - Faszinierend - Eberswalde in Zukunft“ Fanausstellung zu 45 Jahren Star Trek

2009/10

"Bärbel Wachholz - eine Legende kehrt zurück", mit Begleitheft unter dem Ausstellungstitel

„Demokratischer Wandel - ein Labyrinth der Erinnerungen“

„Marc Chagall – Traum in Bildern“

2010/11

"Anmut sparet nicht noch Mühe – Lebenswege 50 Eberswalder Frauen“

2011

„Vom O-Bus zum ebus – mit elektrischer Mobilität clever in die Zukunft“

„Medizin trifft Geschichte“